Was bedeutet Ergotherapie?

Der Begriff „Ergotherapie“ stammt aus den griechischen Wörtern „érgon“  (handeln, werken, tun) und „therapeía“ (Dienst, Behandlung).

Welches Ziel verfolgt die Ergotherapie?

„Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.“ Quelle: Deutscher Verband der Ergotherapeuten

Wie bekommt man Ergotherapie?

Ergotherapie ist in Deutschland ein anerkanntes Heilmittel und kann von jedem Haus- oder Facharzt verordnet werden. Sie erhalten hierzu ein Rezept, mit dem Sie sich an mich (telefonisch, per E-Mail oder aber auch persönlich) wenden können. In der Regel bekommen Sie eine Einzel- oder Gruppenverordnung mit einer motorisch-funktionellen, sensomotorisch-perzeptiven oder psychisch-funktionellen Behandlung. Je nach Erkrankung mit thermischer Anwendung oder Hausbesuch.
Brühlmoosweg 5           Tel. 08389 92 98 19 2 Öffnungszeiten: Montag - Freitag 88138 Weißensberg Mail: info@bewegungszeit-praxis.de Behandlungstermine nach Vereinbarung
In Bewegung kommen...   ...in Bewegung sein... ...Bewegung gewinnen...
Ergotherapie Team Galerie Leistungsspektrum INPP JIAS Vorträge Aktuelles Kontakt Impressum
Praxis für Neuromotorische Entwicklungsförderung  
Brühlmoosweg 5           Tel. 08389 92 98 19 2 Öffnungszeiten: Montag - Freitag 88138 Weißensberg Mail: info@bewegungszeit-praxis.de Behandlungstermine nach Vereinbarung
Ergotherapie